PV-Kalk

Photovoltaik professionell kalkulieren

Bundestag verabschiedet Energiesammelgesetz

Vergütungssätze in PV-Kalk 10.04.6 aktualisiert

Der Bundestag hat heute das sogenannte Energiesammelgesetz (EnSaG) verabschiedet.
Im Bereich der Photovoltaik ist darin die EEG-Einspeisevergütung nach dem Marktprämienmodell für Dachanlagen zwischen 40 und 750 kW neu festgeschrieben.
Diese wird dabei in 3 Schritten außerhalb der üblichen, vom Zubau abhängigen Degression, stärker gesenkt. Konkret werden für den 1. Februar 9,87 ct/kWh, für den 1. März 9,39 ct/kWh und ab dem 1. April 8,90 ct/kWh festgelegt.
Für den Zeitraum dieser Sonderkürzung wird die "normale" Degression ausgesetzt und greift wieder ab dem 1. Mai auf den festgeschriebenen Aprilwert.

- Angaben ohne Gewähr -